Unsere grossen, teils alten, Bäume „liefern“ Äpfel und Birnen für den feinen Süssmost. Seit 2016 lassen wir das Obst jeweils maschinell schütteln. Dazu ein Video… .

Gemischt mit Birnen bieten wir einen Apfel-Birnenmost an. Gemischt mit Aronia ergibt der Süssmost im Verhältnis 1:4 einen Aroniamost. Dieser ist sowohl kalt auch als Heissgetränk aussergewöhnlich „süffig“.


Die jüngeren „Hochstämmer“ ernten wir als Tafelobst und dörren Äpfel (Florina) und Birnen (Alexander Lukas). Auch Zwetschgen (Rafzer) werden zu Dörrobst verarbeitet. Kirschen, welche ebenfalls an Hochstammbäumen wachsen, verkaufen wir im Offenverkauf. Seit 2012 stehen die westliche Hofzufahrt entlang neun Edelkastanien, welche uns bereits einige Maronis beschert haben.

An kurzen Stämmen wachsen bei uns seit drei Jahren Quitten, Reineclauden, Pflaumen, Nektarinen, Birnen, Mirabellen und Aprikosen. Dazwischen gesetzt haben wir einen schönen Felsenbirnen-Strauch. 45 Indianerbananen-Bäumchen grenzen seit 2011 in westlicher Richtung an die Strasse, welche gegen Dinhard führt.

IMG_1015

IMG_1027

IMG_1022